Erste Ausrufezeichen PDF Drucken E-Mail
Wettkämpfe
Geschrieben von: Johannes Gathen   
Mittwoch, den 02. Mai 2012 um 22:27 Uhr

Läufertag in Süchteln
LAZ-Athleten setzen erste Ausrufezeichen

Die Sommersaison der Leichtathleten hat gerade begonnen, da sorgen die Nachwuchsathleten des LAZ Mönchengladbachs schon für die ersten sportlichen Highlights. Beim „Start in den Frühling“ auf der neuen Kunststoffbahn in Viersen-Süchteln überzeugten am gestrigen Maifeiertag die jungen Sportler des LAZ Mönchengladbachs schon auf breiter Front. Mit zahlreichen Bestleistungen und Normerfüllungen für Landes- und Deutsche Meisterschaften setzten sie zu Beginn der Sommersaison schon die ersten Ausrufezeichen.

Für einen kleinen Paukenschlag sorgte die 15-jährige Mittelstrecklerin Sarah Schmidt (LAZ/TSN). Das Lauftalent stellte sich zum ersten Mal über 400-m der Konkurrenz. In ausgezeichneten 56,52 sec. verbesserte sie den Kreisrekord der U18 und lief auf Anhieb deutlich unter der Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften. Die Zeit reichte sogar aus, um sich für die Deutschen Juniorenmeisterschaften (U23) zu qualifizieren – ein Start bei den Junioren ist aber aufgrund ihres Alters ausgeschlossen. Mit Konkurrenz im Rennen und ein wenig mutiger gelaufenen ersten 100-m ist für Sarah auch noch eine weitere Steigerung möglich.

Ein erstes Ausrufezeichen in Richtung „Heim-DJM“ setzte spät am Abend Marc Richter (LAZ/TSN). Der 18-jährige Hürdensprinter unterbot in seinem ersten 400-m Hürdenrennen über die höheren Hürden die Norm zu den Deutschen Jugendmeisterschaften im heimischen Grenzlandstadion für die U20. Mit 56,16 sec. war auch noch schneller, als bei seinem bisher schnellsten Rennen über die niedrigeren Hürden der U18. Dabei war der Lauf bezüglich der Hürdentechnik bei weitem nicht perfekt. In den nächsten Läufen sollte auch für Marc noch eine weitaus schnellere Zeit möglich sein.

Die dritte DM-Norm für die LAZ-Athleten an diesem Tage ging auf das Konto einer Seniorin. LAZ „Seniorentrainerin“ Christiane Houben (LAZ/MTV) stellte sich der 200-m Kokurrenz. Mit neuer persönlicher Bestzeit von 29,74 sec. qualifizierte sie sich in der Altersklasse W14 für die Seniorenmeisterschaften in Erfurt.

In der U18 ging Benjamin Weßling (LAZ/TSN) zum ersten Mal über 400-m Hürden an den Start. Obwohl er in den letzten Wochen aufgrund einer Achillessehnenreizung nur wenig trainieren konnte, zeigte er ein sehr gutes Rennen und beendete seinen Lauf in 59,44 sec. Damit unterbot er auf Anhieb die Norm für die Landesmeisterschaften. In den nächsten Rennen dürfte auch für ihn hier noch eine deutliche Steigerung möglich sein.

Schnell unterwegs waren auch die Schülerinnen des LAZ Mönchengladbachs. In der W14 unterbot Serena Onguene (LAZ/TVR) im 100-m Sprint in persönlicher Bestzeit von 13,60 sec. die Norm zu den Landesmeisterschaften U16. In der Altersklasse W15 schaffte Alina Brunen (LAZ/TVR) ebenfalls im 100-m Sprint mit 13,80 sec. die B-Norm für diese Meisterschaften. Gemeinsam mit Kim Stelzl (LAZ/TSN) und Paula Sasse (LAZ/MTV) konnten die beiden dann auch noch die Norm für die 4x100-m Staffel mit 54,98 sec. unterbieten. Ein super Rennen legte Jolina Schmitz (LAZ/TSN) im 800-m Rennen der W13 auf die Bahn. Mit 2:25,56 min. verbesserte sie sich auf ihrer Spezialstrecke um 6 Sekunden und unterbot erneut die Landesnorm für die 14-jährigen Mädchen. Ihr Trainingspartner Jan Ole Schneiders (LAZ/TSN) konnte sich ebenfalls für die Landesmeisterschaften qualifizieren. Im 800-m Rennen der M13 verbesserte er sich auf 2:18,40 min. und darf nun auch bei den Landesmeisterschaften der 14-jährigen teilnehmen.


Die Ergebnisse vom 1. Mai.2012

Weibliche Jugend U18

400-m                1.         Sarah Schmidt                LAZ/TSN)       56,52 sec. (PB - DM-Quali)

400-Hürden       2.         Sarah Seeberger             LAZ/TSN        73,30 sec. (PB)

Männliche Jugend U18

400-Hürden       1.         Benjamin Weßling           LAZ/TSN        59,44 sec. (PB – LVN-Quali)

Weibliche Jugend U20

200-m                2.         Ellen Vincentz                 LAZ/TSN        33,12 sec.

400-m                3.         Hannah Hansen              LAZ/TVR        67,64 sec.

100-Hürden       1.         Ellen Vincentz                 LAZ/TSN        19,96 sec.

800-m                1.         Julia Nordsiek                 LAZ/MTV        2:29,40 min.
2.         Sarah Nordsiek               LAZ/MTV        2:30,80 min

Männliche Jugend U20

400-Hürden       1.         Marc Richter                   LAZ/TSN        56,16 sec. (PB – DM-Quali)
2.         Tom Stelzl                       LAZ/TSN        62,15 sec. (PB – LVN-Quali)

Frauen

200-m                4.         Christiane Houben          LAZ/MTV        29,74 sec. (PB – DM-Quali)

Männer

100-m                3.         Stefan Differding             LAZ/TVR        11,92 sec.

800-m                1.         Thomas Lönes                LAZ/TSN        2:02,74 min.

Schülerinnen W14

100-m                3.         Serena Onguene             LAZ/TVR        13,60 sec. (PB – LVN-Quali)

300-m                6.         Serena Onguene             LAZ/TVR        48,06 sec.

Schülerinnen W15

100-m                2.         Alina Krüppel                   LAZ/TVR        13,80 sec. (PB – LVN-Quali)
6.         Paula Sasse                    LAZ/MTV        14,26 sec. (PB)
9.         Antonia Brunen               LAZ/TVR        14,52 sec. (PB)
11.       Kim Stelzl                        LAZ/TSN        14,70 sec. (PB)

300-m                5.         Paula Sasse                    LAZ/MTV        47,84 sec.
6.         Antonia Brunen               LAZ/TVR        48,14 sec.

800-m                1.         Antonia Brunen               LAZ/TVR        2:44,58 min.

80-Hürden         2.         Kim Stelzl                        LAZ/TSN        14,02 sec. (PB)
4.         Sarah Seeberger             LAZ/TSN        14,32 sec. (PB)

4x100-m            1.         LAZ Mönchengladbach                          54,98 sec. (LVN-Quali)
Kim Stelzl – Alina Krüppel – Serena Onguene – Paula Sasse

Schüler M12

75-m                  10.       Max Cappel                     LAZ/MTV        12,48 sec.

Schüler M13

75-m                  1.         Jan Ole Schneiders        LAZ/TSN        10,56 sec.
4.         Kai Schulz                       LAZ/TSN        11,54 sec.

800-m                1.         Jan Ole Schneiders        LAZ/TSN        2:18,40 min. (PB – LVN-Quali)

60-Hürden         1.         Jonas Timm                    LAZ/TSN        10,52 sec.

4x75-m              2.         LAZ Mönchengladbach                          44,04 sec.
Jona Timm – Max Cappel – Kai Schulz – Jan Ole Schneiders

Schülerinnen W12

800-m                4.         Safae Lasri                      LAZ/TSN        2:44,04 min.

Schülerinnen W13

800-m                1.         Jolina Schmitz                 LAZ/TSN        2:25,56 min. (PB – LVN-Quali)

60-m Hürden     2.         Jolina Schmitz                 LAZ/TSN        10,90 sec. (PB)

Kinder M9

50-m                  1.         Felix Döring                     LAZ/TVR        8,22 sec.
2.         Torge Christel                  LAZ/TVR        8,32 sec.

800-m                2.         Felix Döring                     LAZ/TVR        2:40,04 min.

Weit                   1.         Torge Christel                  LAZ/TVR        3,43 m
5.         Felix Döring                     LAZ/TVR        3,06 m

Kinder W10

50-m                  6.         Amelie Zaborowski         LAZ/TVR        9,04 sec.

Kinder W11

800-m                2.         Paula Schneiders            LAZ/TSN        2:42,88 min.

Kinder W8

50-m                  8.         Emma Zaborowski          LAZ/TVR        9,92 sec.

Weit                   10.       Emma Zaborowski          LAZ/TVR        2,30 m

Kinder W9

50-m                  9.         Jule Kohlen                     LAZ/TVR        9,58 sec.
10.       Isabell Höing                    LAZ/TVR        9,88 sec.

Weit                   8.         Jule Kohlen                     LAZ/TVR        2,80 m
10.       Isabell Höing                    LAZ/TVR        2,31 m

 

Kommentare

 
#1 Pia 2012-05-10 20:15
Sehr schöne Leistungen! :lol:
Glückwunsch! ;-)